Wednesday, August 03, 2005

Tracklist Captain Floggo Hits Volume 3

Hallo ihr Lieben,

ja sie ist endlich erschienen, die vielversprochene Captain Floggo Hit Volume 3. Nach langem Warten, nach schnellstem Verkaufstempo (es hat erst 2 gegeben mit sehr kleiner Stückzahl und nur auf MD erhältlich) und der großen Nachfrage hab ich mich zu einer Neuauflage der Captain Floggo Hits entschieden. Erhältlich bei mir, gern verschenkt, ... nur die Tracklist fehlt noch gänzlich, wie versprochen ist sie ab nun im Netz zu runterkopieren.

1. Prelude
2. Pirates Lifetheme: what i did last autum.
3. Franz Ferdinand: Michael
4. Sergant Garcia: Revolucion
5. Simon Schindler Productions: Tha happy tunes
6. Scissor Sisters: Take ur Mama
7. Goldie lookin Chain: Your mothers got a penis
8. G-love and special sauce :My baby got sauce
9. Keane: Can´t stop me now
10. Groove armada: At the river
11. Ani di Franco: untouchable face
12. Lisa Miskovsky: a brand new day
13. Damien Rice: the blowers daughter
14. Van Morrison: i ll tell me ma
15. Tom Paxton: the last thing on my mind
16. Klaus Trabitsch und Otto Lechner: Stille Nacht
17. Captain Floggo: We meet again


man muss sich die CD als ganzes vorstellen, angefangen wird da wo aufgehört wurde. das 1. Prelude (a bit bendin sounds, who likes to fuckin party?) war nötig für den super 2. Song der all das zusammenfasst was so im Herbst 2004 abgegangen ist. 3. Michael war mein Lieblingslied beim Ausgehen im Exodus, dort wo Whiskey und Bier Gleichzeitigkeit erfuhren, was bald zur 4. Revolucion führte, die ich dann spätestens ab Juni 05 in Ibk wieder spürte. 5. Simons Summersessions haben "tha happy tunes" geboren, Jungs macht weiter so, ich freu mich schon wieder eure Früchte hören zu dürfen. Nach diesem kleinen Ausrutscher in die Vergangenheit gehts schon wieder weiter mit 6. Take ur mama ein alltime hit, der jeden vom Hocker reißt. 7. ist eine Erinnerung an den Kickboxenden Fausto, der wenn er zurückkehrt in seiner balkanisierten Trainingshose voll den Townie zu Goldie lookin Chain raushängen lassen kann voll nach dem Motto: ich mach dich kickbox. 8. my baby got sauce spricht für sich selbst, weil she s my baby. 9. zu keane kann ich nur sagen, es war wohl dort als mich die Büsche attackierten, hinter denen mich die "fliegende Holländerin" küssen wollte ich mich aber vom Whiskey übermannt unübermannbar machte und mir vom hinterhältigsten Rhododenron mein Tshirt vom Leibe reißen ließ, was im Nachhinein die Holländerin auch getan hätte, also schon egal. weiter zum strand 10. wo die groove armada ihr bestes gibt, man muss sich vorstellen man weiß nicht ob man weinen soll, oder sich freuen, alles grau, der Himmel grau, das Meer grüngrau, der Wind pfeift einem durch die Haare,.... dann ist dieses Lied genau das Richtige um über 11. untouchable faces nachzudenken, wo man dann mitsingen kann: he not really my type, but you are perfect together,... was dann weiter geht zu 12. a brand new day, a brand new situation was weiterführt zu 13. wie dieser damien rice doch recht haben kann, ich sag nur: i hate the future(in robotersprache) . nun aber zur 14. der bell of belfast city. wie oft habe ich dabei mitgesungen, die sonntag abende im Prince of Wales, das Belhaven Best, meine Gitarre, für alle Gitarristen: E, A, H, E, A,...
ja da war noch das Under the Hammer mit der Session am Montag, die ich zum Schluss meist allein besuchte, dort hat mir eine Bekannte 15. zum Abschied gesungen, die zuvor mit mir zweimal Bubble toes von Jack Johnson gesungen hatte, weil ich sagte ich heiße Flow, worauf sie meinte: you go with the flow and you don´t stop. 16. ist dann was für den Weihnachtsfrieden, ich erinnere mich an die funkelnden Augen im Treibhaus, das war schon was, also wenn ihr Friede haben wollt spielt Stille Nacht. Abschließend hab ich bevor ich das Land im Jänner verlassen habe bei Simon daheim noch eine Nummer 17. aufgenommen, irgendwie hat mich dieses Lied nicht mehr losgelassen, das hat sein müssen, egal für wen ich es gesungen habe, die Gitarren hab ich auch eingespielt, also 100% Captain Floggo. Wenn man irgendwo weggeht, kommt man gleichzeitig auch wieder wo an.

Ich wünsch jedem viel Spass bei Reinhören, beim selbst wieder mal die Gitarre zu würgen, oder was auch immer. Wer eine CD haben will es gibt noch ein paar, abzuholen bei mir.
Captain Floggo

ich bin schon gespannt wie es nun weitergeht.

No comments: