Wednesday, November 23, 2005

herbstzeitlose

aber hallo, tja da bin ich schon wieder. ist es ihnen schon mal passiert, wenn sie in einen bus des öffentlichen verkehrs einsteigen auf dem außenseitig in großen fetten lettern XL geschrieben steht sie keinen platz finden? nicht dass alle sitzplätze besetzt wären, nein die sitze sind nur so eng zusammen montiert, dass man wenn größer als 1.72m nie platz findet ohne zuvor dehnungs und yogaübungen gemacht zu haben. somit hab ich mich in der nähe der tür platziert, also zwischen zwei sitze gespannt, und die traumhaft schöne fahrt von meinem heimathafen nach innsbruck genossen.

dabei ist mir das neue christian clericci plakat aufgefallen, wo er schmerzverzerrt nebst drei barbusigen nur beslipten mädels einen korb vor seine mannespracht hält. entweder hat sich eines der mädels schon länger nicht mehr geduscht, oder hat sein bestes stück einen splitter des korbgeflechts abgefangen, aber immerhin muss der moment in dem das foto entstanden ist einer eines unheimlichen schreckens gewesen sein, andernfalls würde dieser liebe christian ein wenig lieber dreinschauen. naja oder hat die enthaarung schmerzhafte regionen erreicht, kann ja alles sein.

weiters bewunderte ich den kinnhautanhang einer 17jährigen die vor mir saß. immer in kurven folgte dieses zuvor kleine doppelkinn der schweikraft und vergrößerte sich immens bis hin zur beinahen verdopplung der gesichtsoberfläche. irgendwie wollte ich schon stützend eingreifen, aber in vorahnung dass ein solches manöver nicht gut ankommen würde hab ichs dann doch bleiben lassen. wie schaut das schon aus, ein seelöwengroßes doppelkinn erdrückt einen zwischen zwei sitzen klemmenden piraten. das wäre dann schon wieder eine schlagzeile für die neue, sie wissen schon die gratiszeitung die dennoch 50cent kostet.

ebenso glaube ich hinter eine internationale verschwörung gekommen zu sein. ist ihnen schon einmal aufgefallen, dass die namen der etlichen chinarestaurants für einen im deutschen sprachraum sozialisierten menschen keinen sinn ergeben? so etwas wie bai yun, wong kang fu, shio tao, mao mui, yan kong sa, si na wong oder wie sie alle heißen. ich vermute dass sich die chinamänner und chinafrauen einen heiden spass daraus machen irgendwelchen blödsinn in großen fetten buchstaben auf friedliche mauern zu schreiben und nur sie verstehen den spass. ehrlich gesagt ich würd das auch machen. nun denn ich werde nun mal nachforschen ob diese namen wirklich einen sinn ergeben, oder ob sie nur obszöne botschaften sind die unseren kulturkreis unterwander versuchen. türme sind bekanntlich schnell genehmigt und gebaut auch, man siehe dazu nur die beispiele babel oder telfs.

ja weiters kam mir in den sinn, dass man eigentlich wenn man so ein vagabundenleben lebt wie ich es seit einiger zeit pflege auf einmal sehr viel zeit für belangloses hat. naja früher waren es stunden der zweisamkeit, mit all dem für und wider, und heute ebenso belanglos sind es stunden der einsamkeit, in denen man versucht verpaarte menschen dazu zu überreden, dass sie einmal etwas mit einem nichtverpaarten unternehmen. es gäbe so etliche konzertbesuche, wenn man belangloses belanglos sein ließe, aber naja das wird sich dann ehest zeigen wie denn die dunkle zeit des jahres sich überbrücken lässt. oder man versucht sich unverpaart zu verpaaren, dann wäre die frage der belanglosigkeit entkräftet, oder man geht ganz einfach mit einem leidensgenossen auf ein bier, oder ein fass rum, und dann wird das ganze schon wieder.

aber immerhin sitze, klemme ich noch im XL-bus des vvt. in innsbruck angekommen springt die atomkraftwerksähnliche heizung an und beginnt die aussteiger, die sich gerade aus der klemme befreien wollen, mit wohliger hitze zu überfluten um ihre oberfläche dementsprechend zu porenerweiterung anzuregen um das aussteigen, oder sich entklemmen um ein quäntchen zu verschärfen. naja, was solls, ich steig in den o-bus um und fahre mit dem in die stadt, da kann ich wenigstens mir neue gesichter ansehen.

eine frage bleibt noch: warum sind deutsche und amerikanische mädels alle sich so ähnlich. liegt es an der zahnbespangten kindheit in der alle zu einem ideal gezogen werden, oder ist es etwas anderes? ich bevorzuge österreicherinnen, die rohdiamanten des festlandes.
hiermit beende ich meine XL-businduzierte schmerzfantasie,
verbleibe mit besten wünschen, einem herzhaften wang fu tsan
bis demnächst
floggo

4 comments:

G said...

"warum sind deutsche und amerikanische mädels alle sich so ähnlich"

I remember those evenings in the Bobbin, comparing the differences between Scottish and Austrian girls....dont you ;)

Aus dem Tagebuch: said...

well, mister g,
that´s the question,... why are those girls here in austria diffrent to the rest of the world, and why are there so many distinctive places with there own distinctive type of girl?

well it may be is made up by our genes, or something else.

but u should see one of those,...

it´s even better than the bobbin-waitress eightstar girl! you remember the shy bambi one?

G said...

Better than Bambi?! You'll have to show me!

Anonymous said...

well there are some really good ones, better than bambi, rare but beautiful,...
alex