Friday, December 09, 2005

roadtrip to freiburg













könig phipe auf besuch in freiburg, stellte seinen billy the-kid-mode zur schau.
wenn schon denn schon!






knappe johann
mit dem wasser des lebens
waren wir eigentlich in freiburg, oder was macht dieser mormone hier? wenn einmal freigelassen ist ´s immer ein fiasko.
dass man sich auch mit wurst die zähne putzen kann sei hier festgehalten.












ritter tobi mit princessin francessca von und zu bardoling im turm zur burg in freiburg, leider sind dem paparazzi nur zivil gekleidete adelige vor die linse gehuscht.
beachtlich ist der schnautzer von ritter tobi! die nähe zu frankreich mit den achselig angeschwitzten baguettes ist unverkennbar. mir fällt nur ein was ich von tobis aufgebrachter französischer nachbarin zu hören bekam als ich des nachts singend nachhause kam: "le cule! la merde, putarde...." und alles in unverkennlichem fru-fru-akzent.

oton fru fru: "when i (h)-it shou it will buurnn! i will buurnn!"







die schlacht hingegen wurde in bestem kostüme verdingt
und die "verdammten franzosen" geschlagen. man beachte die nüstern des kampfrosses! ein wahnsinn! ich hab selten so etwas miterleben dürfen.
aber im piratenalltag gibts mehr nur boote, schiffe, brandschatzen, ... und was weiß ich noch
















naja, tobi wir kommen wieder, wenn wir dürfen!
egal ob mormonen, franzosen, geheimnisvolle unbekannte parties erobert werden sollen. nur eines sei dir noch gesagt, falle bitte nicht in einen graben wie in indonesien, sonst musst du einen freiburger oder eine freiburgerin heiraten und so oft werden wir wohl nicht ins ferne deutschland reisen können. außer wir dürfen wieder dein schamhaarherbarium besichtigen. nicht jeder hat ein begehbares schamhaarherbarium wie andere einen kleiderschrank.

mit piratigem gruße verbleibe ich

floggo




PS: der nächste roadtrip kommt bestimmt.
außer ich sperr den türenteiser bei frost und minusgraden wieder im auto ein.

außerdem freue ich mich auf die silvercity 2006
http://www.aberdeencity.gov.uk/acc/YourCity/Webcam/default.asp
dort kann man sich immer wieder eine gehörige portion grau abholen, wenn es einem zu bunt werden sollte.

3 comments:

Anonymous said...

Architektonische Meisterleistungen (überall mpreis, wohin man auch schaut), bakterien(massen)züchtungen(wohnung) und edle tropfen whiskey um diese wieder loszuwerden.. Dieser Kreuzzug schreit geradezu nach einer Fortsetzung! Wobei man erwähnen muss,dass unser holdes weib simon zu graz noch(!) verschont blieb...
mfg mr potato

Anonymous said...

wie wahr, man muss sein königreich im kreise erweitern, sodann geht es diesmal nach osten. graz würde sich dazu ja mehr als anbieten.
also simon, geh in deckung! wir kommen.

Gerhard said...

ja,ja, das grau der grauen stadt aberdeen - überstrahlt von der buntesten flashing'sten weihnachtsbeleuchtung die sich ein menschliches auge nur vorstellen kann (check webcam: union street in der nacht!?!) - floggo, da hast was versäumt - da hätten sich deine kritischen finger wund geschrieben und deine augen währen' zu einem rot unterlaufenen 'irgendwas' verkümmert - gut das du dass nicht erleben musstest ;)

aber weihnachten flashed in aberdeen - kitsch, flashing kitsch - that's all!
da kann selbst der gestern eingetroffene schnee (5to10cm) nichts mehr gutmachen ....

silvergraue grüße, gerhard.