Tuesday, October 17, 2006

oktober? wind und drachensteigen

es ist dieser verdammte oktober. der monat eines jeden beginns, der monat vieler enden.
jede reise beginnt und endet. wer kennt nicht das nachschwingen der orte an denen man war. die farben leuchten in einem. aber welche farbe hat die durchreise? die nirgendwo-igkeit? wenn man nicht dort ist wo man gern wäre, sondern da wo man sein muss, reist man durch.

ich geh zum drachensteigen, wenns sein muss, auch ohne wind.
floggo

1 comment:

Anonymous said...

Möge dir nie der Wind aus den Segeln genommen werden ;)