Tuesday, October 02, 2007

200!

Ja das ist der 200.ste Post in diesem unsäglichen Blog. Gratulationen nehm ich keine entgegen, wofür denn.
Wer kennt das nicht, man macht dauernd was, aber irgendwie schaut wenig raus, man kann nichts angreifen, nichts festhalten, nichts herzeigen. So ist es eben bei Kopfarbeit. Aber immerhin denke ich weiter nach, und werde auch weiter posten, es wäre ja schade, den einen oder anderen Schmunzler nur allein zu genießen.

Sonst, ja sonst ist alles klar wie herbstlich frühmorgenliche Luft. Die Jahreszeiten scheinen in allen Belangen verrückt zu sein, die einen meinen es sei wie im Frühling und verlieben sich, die anderen trennen sich, weil´s gerade so herbstelt, und wieder andere schwitzen wie im Sommer wenn es wieder anderen beim selben Gedanken nur so fröstelt. Ob dies Climatechange ist, sei dahingestellt, die Frage nach den neuralgischen Punkten stellt sich immer wieder. Wo sind die Wendepunkte, das fragt sich Pirat, Segler, Mathematiker und Zukunftsforscher, genau um die wird es sich drehen. Meint man.
Kurzum es ist wieder Oktober, normal ein Monat wo viel beginnt und noch mehr endet, der Oktober ist in vielen Belangen der echte Jänner.

Just for my english readers: this is post number 200. Life seems to be mixed up, still the same taste but complete new ingredients. Sometimes its easier to express something in a foreign language than in mothertongue. There is not much to tell, i´m still writing my things, doing this and that, getting forward slowly but steadily. And i´m planing to get back to Scotland sometime in the near future.
That´s all i can tell.
Take care, take your time and look out for the own way, its gonna be out there.
C.F

No comments: