Monday, October 15, 2007

Transrapid

heute hab ich gemeint mich trifft der Schlag. Was natürlich in meinem zarten Alter keine schöne Sache wäre. Ebenfalls vom Blitz getroffen werden, wäre auch nicht nett, egal wie alt man ist. Aber beides wäre mir heute am Vormittag fast wiederfahren.

---
Ich konnte heute eine so genannte Wiedergeburt erkennen. Nein nicht Lourdes, Maria Locherboden und so, nein es war jemand aus einer ganz dunklen Zeit. Dunkel- Tolkien-Ringe verbrennen nein auch wieder nicht. Es ist schon verdammt lange her. Und damals wurde mir klar dass das mit den Autoritäten so eine Sache ist. Besonders wenn so genannte Sitzriesen sich aufplustern und einem weil höher ob auf den Kopf....
Und genau so einen hab ich heute wieder gesehen. Er hatte dieselbe Stoffblousonjacke (ist das eine Tautologie wie weißer Schimmel=Pferd hell), die gleichen von Mami geputzten Schuhe, den gleichen Haarschnitt wie sein Y-Chromosomspender, den gleich schleimigen Gang leicht schlurfend, die Schuhe waren an den Fersenaußenseiten abgetreten vom vielen Teppichboden.

Dieser Abläger des Herrn- wie nennen wir ihn denn- ?- verhielt sich ganz gleich, er stellte sich nicht an wie jeder andere, nein er stieg hinten in den Bus ein um neben seiner leichtbepickelten Angebeteten zu sitzen. Handschweiß vorprogrammiert, Flüssiges woanders auch, da wo er sich nur Freitags am Waschtag waschen darf sowieso. Er hielt seine Nase, die sein Erzeuger in gut germanischer Manier immer noch Gesichtserker nennt, hoch in den Herbstwind, entstieg dem mütterlich beheizten Auto, das ihn in aller Herrgottsfrüh die 250 Meter von der Haustür zur Bushaltestelle transportierte. Durch die Heizung transpirierte es sich noch leichter.
Er grüßte recht freundlich die älteren Damen die er von seiner Freiwilligkeit kannte, dachte sich- die alten Schachteln sollen besser stehen, dann heilt die Prothese besser ein- und besetzte steif und fest seinen Sitzplatz.

----

Was war daran, war es die Wagenfarbe, der er entstieg, oder nur der morgenliche Busheizungsinduzierte 50 Grad Celsius Hitzegradient von Oberschenkelunterseite zu Oberschenkeloberseite, oder einfach die Gegebenheit- müde- gut gelaunt- alteZeiten und schlechte Erinnerungen.

Aber dieser eine Herr ist mir sicher noch eine gute Geschichte wert. Falls wer denjenigen wiedererkennt, bitte melden, dann anonymisier ich ihn ein wenig weiter.
Sars.it.
c.F

No comments: