Monday, November 19, 2007

Brandweinbuden, Bucklige und Burenwurscht

Am nicht mehr existenten Sommerbrunnen in der Weltstatt, dort wo immer Koma-getrunken wurde in lauen Sommernächten, stellen die Budenaufsteller wieder ihre Buden auf. Alles kann man mit weihnachtlichem Vorgeschmack erstehen, dabei auch einiges für Hobbypiraten.
Aber den Vogel im wahrsten Sinne des Wortes hat wer anderer abgeschossen. Vor einem noch nicht existenten Einkaufstempel, nahe dem nicht mehr existenten Brunnen- sie wissen schon Komatrinkende und dabei Burenwurscht durch die Nase ausatmende Kinder und Jugendliche- hat ein Dienstleister extrataubensichere Weihnachtsbeleuchtung aufgehängt. Die Arbeiter haben die messerscharfen Kristallkugeln in einer respektiven Höhe gehängt, irgendwie erinnern diese Dinge mich an die Eisbärensprengzäune in der Arktis, nur dass es sich in Tirol nicht um Großsäuger handelt die es zu vertreiben gilt sondern um putzige Tauben. Vögel und Tirol sind ja eigentlich immer im selben Atemzug zu nennen oder im selben Gedankengang sollte man zu solchen Meisterleistungen noch vor jeglicher Glühweindurchtränkung noch fähig sein.
Aber immerhin wird die Antitaubenchristbaumkugel- oder wie ich sie neudeutsch nennen würde: Xmas-pigeonshit-protector-balls (friedliche Version nur zur Vertreibung der Taube) oder Xmas-hyperpigeondismanteling-cristall-granate(zum spurlosen Verschwinden der Tauben- es bleibt nur Cristallstaub dahinter für die Winterlichkeit trotz Salzmatsch) - sollte beim Tiroler Innovationspreis vorgelegt werden.
Kurzum- alle, wirklich alle freuen sich auf die friedliche Vorweihnachtszeit- nur gelegentlich wird man in der Innenstadt der Weltstatt die eine oder andere verirrte Taube am glühweinschwangeren Nachthimmel wie eine Sternschnuppe verpuffen sehen. Es leben die Vögel, Tauben, Eisbären und Weihnachtsmänner.

No comments: