Tuesday, January 02, 2007

Volle Gas im Rückspiegel

Ja ja, das war das Jahr 2006. 2006. Sechs Jahre nach der Jahrtausendwende, egal wie man rechnet es bleiben 6 Jahre. Ich kann mich an die Anfänge des neuen Jahrtausends noch wahrlich erinnern. Ich und ein weiterer Retter der Welt, beide im Retterkostüm, benebelt von Cola-Rum und Weinbier zusammen auf einem klapprigen Damenfahrrad radelten durch eine so genannte Vorstadt im Neuschnee und bliesen auf der Mundharmonika das Lied vom Tod.
2000 war das Jahr in dem das Wort Fleischkäse eine neue Bedeutung bekam.
2001 war das Jahr des großen Intercartrips.
2002 war das Jahr des großen Hochwassers in Nordspanien und Deutschland
2003 war das Jahr wo W.Bush den Irak angriff.
2004 war das Jahr in dem Maigefühl aufkamen, das bekanntlich alles neu macht.
2005 war das Jahr des Linksfahrens und der Bohnen.
2006 war das Jahr der nahen Fernreisen, des Noroviruses und der finnischen Sauna.

Piraten nehmen oft gern den längeren Weg. Sprich wir suchen den Umweg. Umwege erschließen einem die periphereren Räume. Auch wenn man immer wieder am selben Platz platznimmt, ändert sich die Perspektive durch den weiteren Weg des Umweges. Sonst wäre es ja nicht umständlich, eher mehr hinständlich wenn man nur den Hinweg sieht, oder gar rückständlich am Rückweg. Wenn man aber immer den Umweg neu betrachtet geht man nie in derselben Spur. Also ist der Umweg gar kein Umweg mehr sondern nur mehr ein Weg. Wenn man nun noch voraussetzt, dass Wege das Ziel sind ist man fast schon dort, wo man hin will obwohl man sich immer noch bewegt und eigentlich gar nicht still steht.

No comments: