Sunday, August 19, 2007

Uhaaaa! Sonntag?

Sonntag, Sonntag? Sonntag soll heißen, Sonne und so. Ja noch ist´s sonnig. Heute gehts mal friedlicher her als sonst, heute will ich nicht gegen etwas schreiben. Nein heute möchte ich für die Freiheit der Vernunft plädieren. Oder soll man es vernünftige Freiheit nennen?

Nichts schlimmeres als eingesperrt sein, in einer Reihe stehen/gehen müssen, angekettet an eine Welt die einem zwar Freiheit gibt aber nicht im Zuge von Massenkonsum. Freiheit will zelebriert werden, Freiheiten meinen ausbrechen zu dürfen/können, den eigenen Weg gehen, fernab von ausgelatschten Touristenpfaden.

Wenn Zwänge einen in die Knie zwingen, wenn man ausweglos angekettet irgendwo im Unbekannten herumtappst, ist´s Zeit für Freiheit der Vernunft. Lieber einmal mehr ausbrechen, als einmal zu oft eingesperrt zu sein. Und wenn man dann ganz freiwillig drei Meter neben dem Weg gehen kann und sich setzen kann wenn man will, dann erkennt man die Grundzüge der Notwendigkeit der Freiheit wieder. Man braucht nicht viel, man braucht nur Luft, Zeit und freie Sicht.

Als Pirat würde ich empfehlen: Männer, Kiel holen, wir müssen härten an den Wind, immer nach vorn, nie nach hinten sehen, immer der Nase nach, .....

Sars, it.
c.F

No comments: