Wednesday, November 07, 2007

Piratendekoration

Naja, ich bin ja immer wieder erstaunt wer denn aller meine Seite ansurft, und welche Suchbegriffe in Google eingegeben werden.
Aber in letzter Zeit finden sich immer wieder PiratenDeko basteln. Naja dann werd ich mal was ausdenken und schreiben, oder!
Naja ich könnt auch einen Wettbewerb ausschreiben, wer die beste Deko bastelt. Ich denk Fausto der Schreckliche hat gute Chancen.

Naja damit sie nicht umsonst gesucht haben hier ein paar Ideen:
  • Zünden sie eine Landkarte an (natürlich nur am Rand) und streichen sie diese gegebenenfalls mit leichter gelber Farbe. Machen sie darauf sinnlose Striche und am wichtigsten ein rotes X für den Schatz.
  • Salz auf unserer Haut. Geben sie ein wenig Salz ins Bett und schlafen sie nackt, danach haben sie sicher das piratige Gefühl gleich einer dreimonatigen Schiffsreise
  • Stellen sie einen Besen mit Bettlaken auf und lassen sie den Ventilator laufen. Vielleicht drapieren sie noch ein wenig Algenschlamm vor den Windmacher, das führt zur nötigen geruchlichen Note.
  • Lassen sie Fischdosen offen in der Sonne stehen, macht sich besser als Duftkerzen.
  • Rumflaschen aufs Küchenbord.
  • Zersägen sie Fleischerhaken und rammen sie diese in die Tür. Hook war da.
  • Fragen sie bei ihrem Frisör des Vertrauens ob er ihnen nicht einmal ein paar schwarze Locken opfern könnte.
  • Gebisse, Totenköpfe, Kanonenkugeln und Schwerter gibts in jedem Bastel-Klamaukladen.
  • Wer nicht so auf Fischduftkerzen steht kann auch ein wenig Sauerkraut- ich sag nur Skorbut- in kleinen Schalen/Holzfässern herumstellen.
  • Schatzkisten sind auch immer eine Bank für jeden Piratenbastler
  • Bauen sie einen Augenklappenständer- als Gegenstück würd ich auch Aufbewahrungsgläser mit Linsenmittel für Glasaugen anbieten
  • Laden sie die schlechteste volks)d(tümliche Band ein, betäuben sie jeglichen Geschmacksnerv mit Pöckelfleisch, Sauerkraut und Inländerrum und lassen sie diese Band Lieder von den WildeckerHerzbuam spielen, vielleicht mit dem sog. Schifferklavier.
  • Stoffaffen gibts auch überall, einfach auf den Plafont hängen und schon fertig ist der Spaß.
  • Fischernetze sinnlos rumhängen.

Die Liste schein fast endlos zu sein. ... Ich hoffe sie konnten etwas unsetzen.

Ah mir fällt noch ein, man könnte sich auch zu lang ins Solarium legen, für den Teint,... dann mit viel Salz ins Bett und morgens wird man dem Bündnerfleisch schon näher sein.

Beste Grüße

C.F

1 comment:

naomi van hijfte said...

hey flo,

How are you?
I'am not sure if you remember me, but last year we spent some time with you, lisa, tobi and michi in zillertal!! I will never forget we played ubongo and off corse biberbande, the game hat I laughed about very much!!:-)
My question is if you also have time this year to come to zillertal? when we: bjorn, saskia, george and I: naomi, are there, from 2th till the 9th of february! My email adress is naomivanhijfte@hotmail.com, I hope to hear from you soon,

Take care,

Naomi