Saturday, November 12, 2005

frida und das brot

na gut, am freitag abend zuhause zu sitzen ist nicht state of art, aber immerhin gibts immer wieder etwas was man noch nicht getan hat. ich war heute nicht zuhause, aber das bin ich eh fast nie, aber aus war ich auch nicht. nein ich hab den neuen alten boulderraum in telfs angetestet, ich finde in gut durchdachte lösung für so einen "kleinen raum". da kann sich mieming was abschauen.
und dann war ich noch zocken, eine neue alte leidenschaft. irgendwie wars die letzten monate nicht möglich, aber nun geht´s wieder. und ich bin froh drum,..

nun aber zu den piratengeschichten: wer stand schon einmal an einer tankstelle und hat sich von herzen gewunschen, dass nun ein edel-bestahlter ritter mitsamt ross anreitet und sich mit dem münzapparat zu schaffen macht, wo ihm eine lanzenwäsche versprochen wird. naja es ist gerade nicht frühling wo politessen einem hydranten im parkverbot einen strafzettel ausstellen, nein es ist gerade voll-herbst oder vorwinter. aber das kann auch schon was. ebenso wäre es eine überlegung wert zur gabenbereitung in einer messe: whiskey in the jar zu spielen.

ich hau mich in die harpfen, geh schlafen und denk mir weiteres aus, und über vergangenes nach, und mach mir vorzüglich zukunftsgedanken. na das kann ja was werden.

wenn alles einfach und unproblematisch ist, kann etwas nicht stimmen, denke ich zumindest. na dann mal auf zum schwur tirolerland.

No comments: