Saturday, November 25, 2006

lächeln in der fussgängerzone

ja es gibt sie doch noch, die strahlemänner und strahlefrauen. strahlemenschen also. ich mag solche menschen. wenn man an der gefürchteten uni-spar-kasse steht und die verkäuferin einen trotz der schlange anstehender und ansteherinnen einen anlacht und sagt: du host sicher a bissl zeit, i muss mi grod schneitzn.

es sind genau solche menschen die ihre handynummer nicht wissen, weil sie entweder kein handy haben da sie ja eh keins brauchen, oder sie sind so positiv verplant dass diese nummernkombination tief in ihrerselbst vergraben zu sein scheint. aber ich mag solche menschen. sie haben die wichtigkeit des unwichtigen erkannt und ergeben sich ihrer selbst. die vielzitierte entschleunigung der beschleunigung. bremsen dort wo andere "gas geben". dieses "gas geben", egal ob im job, in der ausbildung, beim ausgehen oder wo auch immer lenkt gern vom wesentlichen ab. der unbewußte teil des lebens ist bekanntlich viel größer als der bewußte teil. wenn man dann den bewußten teil um ein unmögliches beschleunigt, weil einem irgendein dampfplaundernder unternehmensberater ein ubiquitäres "gas geben" anrät, fällt man um den sonst so schönen unbewußten teil des lebens um.
man sollte einmal probieren zu fuß irgendwohin zu gelangen, wo man sonst nur mit dem auto, also im wahrsten sinne des wortes "gas gebend" hinkommt, einfach immer dort eine "kaffee pause" einlegen wo es einem in den sinn kommt, sei es in einer zwergstrauchheide oder in einem ausgetrockneten bachbett. dann die falttasse herausnehmen, entfalten, warmes wasser und pulver bewußt vermischen um sich verdammt weltbürgerlich fühlen.
besonders in einer zeit, nicht jährlich gemeint, sondern täglich, in der die tage kürzer werden und sich in richtung konsumspitze zuspitzen sollte man wegen der schleudergefahr vom gas gehen, kekse backen, kekse packen und sie bewußt in einer unbewußten handlung irgendwo im bekannten unbekannten, das oft näher liegt als einem fern ist, genüsslich langsam zu verspeißen. egal ob allein, zu zweit oder mit alle jenen die ihre handynummer bewußt nicht wissen.




Bestens GrüßT F.low.ggo
anbei noch ein webtipp, der mir heute ein lächeln auf das gesicht gezaubert hat:


http://www.hersenscheet.com/loi/kat.swf

No comments: